• Home
    • Übersicht
    • Software
    • Weiterbildung
    • Wir über uns
  • Organisationsentwicklung
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Prozessmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Prozessautomation
    • Fachmedien
  • Projektmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Produktmanagement
    • Übersicht
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Business Analyse
    • Übersicht
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Personalbemessung
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Personalmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Revision Compliance
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Login mein ibo
   
Beratung Training Software » Produktmanagement » Inhouse-Schulung

PRODUKTMANAGEMENT - INHOUSE LEISTUNGEN

Produktmanager fallen nicht vom Himmel – Produktmanager muss man trainieren!

Ein Beleg dafür liefert der geäußerte Weiterbildungsbedarf. Demnach zählen Strategisches Produktmanagement, Operatives Lebenszyklusmanagement sowie Produktentwicklung und Prozessmanagement für Produktmanager zu den wichtigsten Bausteinen einer ganzheitlichen Produktmanagement-Qualifizierung.

Sprechen Sie uns unverbindlich an, wir finden immer eine individuelle Lösung!

Produktmanagement im Service? Geht denn das? - Eindeutig ja, denn damit wurde uns klar, wo wir heute im Verständnis unseren Serviceleistungen stehen; und was noch zu tun ist, um unseren Kunden das RICHTIGE anzubieten oder zu liefern!

 

Steffen Wächtler General Manager SC Consulting & Training; SMS Meer GmbH, Bereich Service

Produktmanagement mit ibo

Ihr Nutzen

Nutzen für Ihr Unternehmen


  • Kompetente Produktmanager, erfolgreiche Produkte, begeisterte Kunden
  • Agile und stabile Produktmanagement-Strukturen und -Prozesse
  • Wettbewerbsvorteile durch innovatives internes Unternehmertum
  • Sicherheit durch fundierte und funktionierende Methoden- und Tool-Baukästen
  • Innovative und konkurrenzfähige Geschäftsmodelle

Nutzen für die Teilnehmer


  • Produkte werden wirklich gemanagt – kundenorientiert, wertschöpfend, selbstorganisiert
  • Produktstrategien werden abgeleitet und erfolgreich umgesetzt
  • Produktmanagement wird gleichzeitig zur Routine und kontinuierlich verbessert
  • Profilierung und Rollenklarheit von der Produktentwicklung bis zum Produktlebenszyklusmanagement
  • Methoden und Techniken im Produktmanagement, die funktionieren
  • Qualitätsgesicherte und zukunftssichere Produktmanagement-Ausbildung

ibo Qualitätsversprechen


  • Anerkannter und renommierter Abschluss
  • Konsequenter Praxisbezug – seit 30 Jahren
  • Zertifiziertes und interdisziplinäres Trainerteam
  • Flexible und erlebnisorientierte Lernatmosphäre
  • Kompetente Seminarbetreuung
  • Umfangreiche Seminarunterlagen in Top-Qualität
  • 100% Empfehlungsquote
  • Zufriedenheitsgarantie

Personalentwicklung in der Praxis

INHOUSE KONZEPTE

Hier finden Sie einige Beispiele für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden im Themengebiet Produktmanagement.

Konzipierung, Durchführung und Begleitung einer Qualifizierungsmaßnahme zum „Bankzertifizierten Produktmanager“

Ausgangslage: Produktmanagement hat unlängst auch in der Bankenwelt Einzug gehalten. Unter dem Einfluss technischer Restriktionen (Rechenzentren/Kernbankensystem) und aufsichtsrechtlicher Bestimmungen (Bsp. ‚Neuer-Produkte-Prozess‘), nehmen Produktmanager eine besondere Rolle ein. Vor diesem Hintergrund unterstützten und unterstützen wir Privatbanken und Sparkassen beim Aufbau einer erfolgreichen und nachhaltigen Produktmanagement-Abteilung.

Ziel des Unternehmens: Produktmanager brauchen mehr als nur gesunden Menschenverstand. Aus unserer Erfahrung sind Produktmanager strategisch versiert, fachlich kompetent und nah am Kunden. Besonders im Bankenumfeld kommt der strategische Anteil jedoch regelmäßig zu kurz. Produktmanagement ist mehr als Konditionenmanagement und Produktadministration im Verbund. So lauteten auch die Anforderungen zweier Banken, die dieser Entwicklung durch den Aufbau einer möglichst eigenständigen Produktmanagement-Abteilung Rechnung tragen wollten. Um die Produktmanager in ihrer Arbeit auch offiziell bestätigen und zertifizieren zu können, wurden die Qualifizierungsmaßnahmen durch Transfer- und Fallstudienarbeiten begleitet.


mehr lesen
Lösung und Ergebnis: Die Qualifizierungskonzepte setzen sich aus aufeinander aufbauenden Workshop- und Trainingseinheiten zusammen (s. Abb.).

In einem Auftakt-Workshop werden zunächst die hauseigenen Anforderungen zum Aufbau einer Produktmanagement-Organisation erhoben. Strukturen und Prozesse werden erhoben und transparent gemacht – eine gute Ausgangsbasis für die Produktmanager, die dadurch ihre Aufgabenschwerpunkte und Rollen definieren und profilieren können.

An den Auftakt-Workshop schließen sich die auf einander abgestimmten Trainingsmodule an. Diese erstrecken sich über einen längeren Zeitraum (max. 12-15 Monate) und werden begleitet durch Fallstudien- und Transferphasen.

In einem Abschluss-Workshop erfolgen dann neben der Vereinbarung nächster Schritte die offizielle Zertifizierung der Leistungen durch die Abnahme und Bewertung der Fallstudienarbeiten und Präsentationen im Teilnehmer- und Auftraggeberkreis.

Workshop- und Schulungskonzept zur strategischen Neuausrichtung

Ausgangslage: Vor dem Hintergrund der strategischen Neuausrichtung von Teilen des Vertriebs inkl. des Produktmanagements bei einem mittelständischen Maschinen- und Anlagenbauer begleitete ibo die Reorganisation mit einem zugeschnittenen Trainings- und Entwicklungskonzept. Ziel des Unternehmens war es, die bestehende Vertriebsorganisation zu einer Produktmanagement-Organisation umzubauen, um zukünftig den Markt- und Kundenanforderungen über die gesamte Wertschöpfungskette gerecht zu werden.

Ziel des Unternehmens:

Schnellere Auftragsbearbeitung durch konkrete Anforderungsermittlung
=
höherer Kundenzufriedenheit und mehr Umsatz!


mehr lesen
Lösung und Ergebnis: Da wir aus der Anfrage eine größere Teilnehmerzahl entnehmen konnten (ca. 30 Mitarbeiter), empfahlen wir mehrere Schulungsblöcke, um den Erwartungen der Teilnehmer gerecht zu werden.

Zunächst wurden im Rahmen einer Kick off-Veranstaltung für alle Beteiligten der Auftrag und das gewünschte Zielbild der ‚Neuen Produktmanagement-Organisation‘ vermittelt und geschärft.

Nach dem Kick off wurde in einer ersten Workshopphase der rollenspezifischen Ausgestaltung und konstruktiven Positionierung des Produktmanagements und dem daraus abgeleiteten Entwicklungsbedarf Rechnung getragen.

Die darauf folgende Schulungsphase konzentrierte sich dann auf die Vermittlung und den Erwerb fachspezifischer Methoden und Techniken im Produktmanagement. In einer anschließenden Reflexions- und Transferphase erfolgte schließlich der Übertrag des Gelernten in die eigene Praxis. Rollenprofile, d.h. Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen wurden definiert, Prozesse grob skizziert und nächste Schritte auf dem Weg zur neuen Produktmanagement-Organisation vereinbart (s. Abb.).

Konzipierung und Durchführung einer Trainingsmaßnahme „Produktmanagement kompakt“

Ausgangslage: Im deutschen Maschinen- und Anlagenbau geht es längst nicht mehr nur um die perfekte Hardware. Ein Großteil des Cash Flows entfällt auf Serviceleistungen, die rund um ein Produkt und dessen Nutzung angeboten werden. Langfristige Kundenbindung und echte Differenzierungsvorteile – das geht heute nur über ein überzeugendes Service-Design.

Ziel des Unternehmens: „Produktmanagement im Service? Geht das?“, war die Ausgangsfrage bei der SMS Meer GmbH. Mit einer produktübergreifenden Serviceorganisation bietet SMS Meer seinen Kunden auch nach der Inbetriebnahme von Anlagen zur Verarbeitung von Stahl und Nichteisen-Metallen optimale Unterstützung. Entsprechend den Anforderungen des Unternehmens und seiner Auftraggeber war es Ziel, ein Training zu konzipieren, das die Produktmanager schnell, kompakt und praxisnah auf die Herausforderungen im Service vorbereitet und in ihren Aufgaben fit macht.


mehr lesen
Lösung: In zwei Teilnehmerrunden wurden die Produktmanager auf Grundlage des bei SMS Meer bestehenden Serviceentwicklungs- und Lifecycle Management Prozesses kompakt und praxisnah trainiert. Folgende drei Kernthemen wurden hierbei besonders fokussiert:

  • Produktmanagement-Grundlagen
  • Produktentwicklung
  • Produktmarketing

Um die Abwesenheit vom Arbeitsplatz zu verringern werden die Trainings auch an Samstagen durchgeführt. Die Teilnehmer arbeiten direkt an eigenen, aktuellen Praxisbeispielen. Parallel werden methodische Standards und Werkzeuge sowie die Anwendung der ibo-Anforderungstür® für das eigene Unternehmen vereinbart.

Ergebnis: „Produktmanagement im Service? Geht denn das? - Eindeutig ja, denn damit wurde uns klar, wo wir heute im Verständnis unseren Serviceleistungen stehen; und was noch zu tun ist, um unseren Kunden das RICHTIGE anzubieten oder zu liefern!“
Steffen Wächtler General Manager SC Consulting & Training; SMS Meer GmbH, Bereich Service

Kundenmeinungen

REFERENZEN

Klicken Sie auf ein Logo und erfahren Sie, warum unsere Kunden die ibo-Leistungen im Produktmanagement weiterempfehlen.

Sie haben Fragen? Wir Antworten.

INFOS ANFORDERN

Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen individuelle Qualifizierungskonzepte für Produktmanagement – lösungsorientiert und auf Ihre Anforderungen zugeschnitten. Bei uns sind Sie richtig. Sprechen Sie uns an!

Rebecca Roth
Seminarbetreuung
+49 (641) 98210-318
Kontakt