Zum Hauptinhalt springen

 

 

 

 

 

 

 

Projektmanagement IPMA Level D

Ausbildung, Prüfungsvorbereitung und Zertifizierung

 

 

Vorbereitung auf die Projektmanagement IPMA® Level D Zertifizierung

Internationale Projektmanagement-Zertifizierung

IPMA Level D Zertifizierung, Vorbereitung auf die Prüfung und wertvollen Input für Ihr Projektmanagement?
Erlernen Sie in unserem Online-Format in einem optimalen Mix aus Live-Online-Seminaren, Webinaren und Selbstlernphasen in kurzer Zeit die Grundlagen für Projektmanagement und bereiten sich optimal auf die Prüfung zum international anerkannten Zertifikat IPMA® Level D vor.

 

Direkt zu den IPMA Level D-Terminen

Internationale Projektmanagement Zertifizierung

IPMA® steht für „International Project Management Association“ und ist ein Verband für Projektmanagementorganisationen aus mehr als 60 Ländern. In Deutschland wird die IPMA® von der GPM („Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.”) repräsentiert. 

Die Prüfung zur IPMA Level D Zertifizierung und die Inhalte des Lehrganges orientieren sich an den Kompetenz Elementen der Individual Competence Baseline 4.0 (kurz ICB 4.0). 
Die Prüfung, auf die wir Sie vorbereiten, dauert 3 Stunden und besteht aus Multiple-Choice-Fragen sowie aus offenen Fragen.

 

Die wichtigsten Inhalte zur Prüfungsvorbereitung

  • Selbsteinschätzung:
    • Kompetenzbereich Kontext (Perspective)
    • Kompetenzbereich Menschen (People)
    • Kompetenzbereich Praktiken (Practice)
  • Prüfungsvorbereitung:
    • Musterprüfung IPMA® (Dauer 3 Stunden)
    • Testmodule zu allen relevanten Kompetenzelementen und Fragetypen
    • Feedback und Besprechung der Lösungen
  • Klärung offener Fragen

Lernbegleitend erhalten Sie:

  • Seminarunterlagen und Fotoprotokolle
  • e-Book "Ganzheitliches Projektmanagement"
  • IPMA Level D Prüfungsfragen und Musterprüfungen
  • Zugriff auf alle Informationen über unsere Lernplattform ibo netCampus®

Ihre Vorteile

  • Sie steigern Ihren „Marktwert“ durch die internationale Zertifizierung nach IPMA Level D.
  • Sie minimieren Ihre IPMA Level D Durchfallquote mit der konkreten Vorbereitung auf die IPMA Level D Prüfungsfragen.
  • Sie eignen sich Projektmanagement Wissen an und können es in den beruflichen Alltag reflektieren und übertragen.
  • Sie lernen anhand von eigenen Projektbeispielen.
  • Sie planen die virtuellen Lernphasen zeitlich für sich individuell und haben so eine geringere Abwesenheit vom Arbeitsplatz.
  • Sie tauschen sich mit Ihrer Lerngruppe aus und werden jederzeit von Tutor:innen begleitet.

Die nächsten Termine

Infowebinar zur Prüfungsvorbereitung der IPMA Level D Zertifizierung besuchen: 

 

Jetzt kostenfreies Infowebinar besuchen

FAQ rund um die IPMA Level D Projektmanagement-Zertifizierung

Die IPMA Level D Prüfungen werden mehrmals jährlich online, aber auch in Präsenzform in Nürnberg und Hannover durch die PM-ZERT, die unabhängige Zertifizierungsstelle der GPM, angeboten.
Es gibt keinerlei Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme an diesen Prüfungen. Allerdings ist das Anmeldeverfahren der PM-Zert zu beachten, welches einen Antrag und einen Selbstbewertungsbogen der aktuellen Kompetenzen beinhaltet.

Die Kosten einer Erstzertifizierung betragen aktuell 630 €.

Es gibt zwei unterschiedliche Prüfungspfade, um den Abschluss „Certified Project Management Associate“ (IPMA® Level D) zu erlangen:

  • im Pfad 1 eine schriftliche Prüfung à 90 Minuten plus die Abgabe eines Reports im Umfang von maximal 25 Seiten, der die Anwendung des Projektmanagement-Wissens in der beruflichen Praxis dokumentiert (Projektpraxisbericht).
  • in Pfad 2 – zwei schriftliche Prüfungen à jeweils 90 Minuten.

ibo bereitet vornehmlich auf Prüfungspfad 2 vor, deckt aber auch die Variante „Eine schriftliche Prüfung plus Projektpraxisbericht“ ab.

Die schriftlichen Prüfungen umfassen zwischen 40 und 50 Fragen, die Anzahl variiert etwas in den jeweiligen Prüfungsvarianten. In Klausur 1 (die in beiden Zertifizierungspfaden geschrieben wird) beträgt das Verhältnis etwa ein Drittel Multiple-Choice-Fragen (genauer gesagt: Single-Choice-Fragen) zu zwei Drittel offene Fragen. In Klausur 2 (lediglich im Pfad 2 relevant) liegt das Verhältnis bei ungefähr 10 bis 15 Prozent Multiple-Choice-Fragen zu 85 bis 90 Prozent offene Fragen.

Der Prüfung zum „Certified Project Management Associate“ liegt die Individual Competence Baseline (ICB) zugrunde. Beide Prüfungsteile (in Prüfungspfad 1: eine schriftliche Prüfung plus Projektpraxisbericht und in Pfad 2: zwei schriftliche Prüfungen) beziehen sich auf jeweils 14 Kompetenzelemente (CE) der ICB. Eine Prüfung ist erfolgreich bestanden, wenn 23 der insgesamt 28 Kompetenzelemente als „erfüllt“ bewertet werden. Als „erfüllt“ wird ein Kompetenzelement bewertet, wenn mindestens 50% der zugehörigen Fragen richtig beantwortet wurden.

Das erreichte IPMA®-Level-D-Zertifikat ist fünf Jahre lang gültig. Anschließend wird regelmäßig im gleichen zeitlichen Abstand eine Re-Zertifizierung benötigt.

IPMA® steht für „International Project Management Association“ und ist ein Verband für Projektmanagementorganisationen aus mehr als 60 Ländern. In Deutschland wird die IPMA® von der GPM („Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.”) repräsentiert. 
Besonders in Europa steht der IPMA®-Standard (ICB 4.0®) für professionelles Projektmanagement und die Zertifikate der vier unterschiedlichen Ausbildungslevels (A, B, C und D) sind ein weltweit anerkanntes Qualitätskriterium einer fundierten persönlichen Projektmanagement-Kompetenz. 
Die IPMA®-Level-D-Qualifikation ist in Deutschland am weitesten verbreitet. Sie richtet sich grundsätzlich an alle, die sich für Projektmanagement interessieren und bereit sind, ihr persönliches Wissen aufzubauen und eine anspruchsvolle Prüfung zu absolvieren. Über 50.000 Personen haben allein in Deutschland bisher ihre Qualifikation und Kompetenz durch eine erfolgreiche Level-D-Zertifizierungsprüfung nachgewiesen. 
 

Gerne klären wir Ihre Fragen persönlich

Bettina Schürhoff - Trainerin und Consultant
Bettina Schürhoff
Trainerin und Consultant
Bei Fragen rund um unsere Software


Bei Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot


Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 bis 15:00 Uhr

Kontakt Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Kontakt
Newsletter
Newsletter