Zum Hauptinhalt springen

Zeitklassenschätzverfahren

Bei dem Zeitklassenschätzverfahren werden durch den Projektverantwortlichen Zeitklassen vorgegeben, in die der Mitarbeitende sich einschlüsselt. Im Unterschied zur »MAK-Verteilung verteilt der Mitarbeitende nicht seine Kapazität, sondern eine Bearbeitungszeit je Einheit. Zu dieser Bearbeitungszeit erfasst die Erhebungsperson zusätzlich eine Menge je Einheit. Aus diesen Informationen wird die Kapazität des Mitarbeitenden errechnet.

Weiterführende Begriffe:

Personalbemessung mit ibo

Personalbemessung, Stellenbemessung, Personalbedarfsermittlung – verschiedene Begriffe für ein Thema. Legen Sie mit uns den Grundstein für eine zukunftssichere Personalplanung in Ihrer Organisation.

Mehr erfahren

Sie wollen zum Thema Zeitklassenschätzverfahren immer auf dem neusten Stand bleiben mit Tipps und Tools aus der Praxis?

Verpassen Sie keine Neuigkeiten zu den Themen unseres 360°-Portfolios und bleiben Sie bei unseren Veranstaltungen und Seminaren up-to-date. Jetzt zum ibo-Newsletter anmelden

Software zur Personalbemessung

ibo Alea

Personalbedarfsermittlung mit System – auf Grundlage des Handbuchs für Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfsermittlung des Bundesministeriums des Inneren (BMI).

Fachbuch

ibo Schriftenreihe

Aus der Praxis für die Praxis

Fachbücher und andere Standardwerke für Organisation und Management im Fachverlag Dr. Götz Schmidt.

Bei Fragen rund um unsere Software


Bei Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot


Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 bis 15:00 Uhr

Kontakt Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Kontakt
Newsletter
Newsletter