Zum Hauptinhalt springen

 

 

 

 

 

 

 

 

iboCON 2023

Zukunftstrends in der Organisation

 

 

iboCON 2023 – Wir organisieren Zukunft.

am 13. September 2023 in Frankfurt am Main

Wir organisieren Zukunft.
Unter diesem Motto zeigen wir Ihnen, wie Sie digitale Veränderungen, neue Arbeitsweisen und Herausforderungen souverän lösen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Tag mit informativen Vorträgen, Workshops und Keynote-Speakern und nutzen Sie die Möglichkeit zum Networking.

Der Countdown läuft...

Was, Wo, Wann?

Was: iboCON 2023
Wo: Hilton Hotel Frankfurt Airport
Wann: Mittwoch, 13.09.2023, 09:00–16:00 Uhr

Im Kalender speichern: Outlook / iCal Termin

Anmeldung / Teilnahme:

iboCON-Ticket: 199 Euro zzgl. MwSt
iboCON-Kombiticket inkl. Workshop zur Selbstwirksamkeit: 549 Euro zzgl. MwSt.

Jetzt Ticket buchen

Die Themen der iboCON 2023

Zukunftstrends in der Organisation

Sicherheit

Obwohl uns eine Krise nach der anderen bedroht, sind wir in unserer modernen Super-Safe-Society dank ständig steigenden Sicherheitsanforderungen auf gesamtgesellschaftlicher Ebene besser als je zuvor gegen Gefahren und Risiken gerüstet. Doch was hat es für Unternehmen damit auf sich? Wie finde ich die Balance zwischen Flexibilität und erweiternder Notwendigkeit an mehr Sicherheit – der Flexicurity?

New Work

Der Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung wird unsere beruflichen Möglichkeiten und unser Privatleben grundlegend verändern. In einer modernen Unternehmensstruktur werden Remote-Work und Co-working zur neuen Normalität, sodass die Grenze zwischen unserem Arbeits- und Privatleben verschwindet. Wir suchen nach Sinnhaftigkeit in unserer Arbeit und gestalten sie aktiv mit, anstatt uns allein auf den Erfolg unserer Karriere zu konzentrieren.

Wissenskultur

Die Vorteile digitaler Services sind klar: Sie ermöglichen einen einfachen Zugang zu wichtigen Informationen und tragen so dazu bei, den Bildungsstand unserer Gesellschaft insgesamt zu verbessern. Gleichzeitig nehmen die Herausforderungen in der Arbeitswelt immer mehr zu – was nicht nur fachliches Wissen, sondern auch "Soft Skills" und die Fähigkeit verlangt, mit unbekannten Situationen umzugehen. In diesem Kontext wird lebenslanges Lernen immer wichtiger und entwickelt sich zur neuen Form der Wissenskultur.

Konnektivität

Die digitale Vernetzung eröffnet Unternehmen ganz neue Wege der Kommunikation. Durch die Vielfalt an Möglichkeiten entsteht eine zunehmende Komplexität und neuartige Rahmenbedingungen. Als Teil eines großen Ganzen agieren sie aktiv an der digitalen Transformation mit und gestalten so die Zukunft maßgeblich mit. Nebst Führungskultur beeinflussen dabei vorrangig innovative Technologien sowie Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine den weiteren Verlauf.

Mit Impulsen und Vorträgen namhafter Unternehmen

Referent:innen aus der Praxis berichten über ihre Erfahrungen mit den Zukunftstrends aus ihrem Unternehmen.

Rückblick auf die iboCON 2018

Mit einem abwechslungsreichen Programm an Vorträgen und Workshops rund um die Themen Agilität, Risikomanagement und Digitalisierung fanden mehr als 120 Experten aus den Bereichen Prozessmanagement, Projektmanagement und Revision zusammen. 

Die Begeisterung bei den Gästen war groß und spiegelt sich im Feedback deutlich wieder: „tolles Format zu aktuellen Themen“, „sehr gelungene Veranstaltung“, „sehr guter Austausch, sinnvolle Veranstaltung, Praxisbezug übergreifend – sehr gut“.
 

Zum Rückblick
 

Keynotes und Vorträge

Positive Fehlerkultur: den Fehler als Lernchance willkommen heißen – wohlklingende Worte, aber meistens nichts als heiße Luft. In der Realität werden Schuldige gesucht, Verantwortung abgeschoben und Fehler vertuscht. Und genau hier liegt das Problem: Wenn Fehler vertuscht werden, kann man nicht daraus lernen. Das Ergebnis: Sie passieren immer wieder. 

Wenn in der Fliegerei Fehler passieren, dann sterben oft Menschen. Da liegt es nahe, dass Piloten sich intensiv mit dem Thema Fehlermanagement beschäftigen. In Unternehmen ist das anders. Anstatt Fehler als Lernchance zu begreifen, besteht oftmals eine „Cover your Ass“-Kultur, in der Entscheidungen so getroffen werden, dass Betroffene sich selbst absichern – egal, was das für das System bedeutet. 

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie eine konstruktivere Fehlerkultur entwickeln. Dabei geht es um viel mehr als nur um Fehler oder Qualitätseinbußen: Wie kommt es, dass wir zwar regelmäßig innovative Ideen hervorbringen, die Lorbeeren aber jemand anderes erntet? Wie kommt es, dass wir in Perfektionismus feststecken, während jemand anderes mit einem mittelmäßigen Produkt den Markt abräumt?

Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI), Internet of Things (IOT) oder Big Data eröffnen enorm viele Möglichkeiten. Diese werden dann gewinnbringend eingesetzt, wenn Menschen und Maschinen sinnvoll vernetzt werden.

Moderne Prozess- und Organisationsstrukturen sind dabei ein zentraler Stellhebel, die Vorteile der Konnektivität als Megatrend des 21. Jahrhunderts zu nutzen. Prof. Dr. Guido Fischermanns zeigt die Chancen einer digitalisierten und vernetzten Welt für Geschäftsmodelle, End-to-End-Prozesse, Aufbauorganisationen und Zusammenarbeit auf.

Prof. Dr. Guido Fischermanns ist Experte in den Themen Organisationsmanagement und Prozessmanagement. Im Jahr 1991 fing er bei ibo als Trainer und Berater an, war Geschäftsführer der ibo Akademie GmbH und ist heute Hauptgesellschafter der ibo Gruppe.

Er lehrt am Institut für Management und Organisation (IOM) der Steinbeis+ Akademie in Berlin und ist Mitglied im gfo-Vorstand. Prof. Dr. Guido Fischermanns ist Speaker, Buchautor des Praxishandbuches Prozessmanagement, Blogger und leidenschaftlicher Social Media-Nutzer.

Vorträge 10:20 – 10:55 Uhr

Champions League interkommunaler Zusammenarbeit!

Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mit Objectives und Key Results 

Die voranschreitende Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben rasant. Kommunen und Verwaltungen brauchen daher innovative Lösungen, um Dienstleistungen zielgruppengerecht in den Alltag der Bürger:innen zu integrieren und als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden.

Jörg Wagner (Projektleiter des interkommunalen Förderprojekts Total Digital) und Christian Konz (OKR-Master und Agile Coach) zeigen in ihrem Erfahrungsbericht, wie diese Herausforderungen durch den Einsatz agiler Ansätze und Methoden (OKR und Co.) in der öffentlichen Verwaltung bewältigt werden können. Verraten sei jedoch schon so viel: Agile Ansätze und Methoden allein machen noch keinen Projekterfolg. Freuen Sie sich auf einen spannenden und inspirierenden Praxisbericht.

Christian Konz | ibo Akademie GmbH
Jörg Wagner | Stadt Gießen

Labor der Personalbemessung

Erhebungsmethoden an Teststationen live ausprobieren und diskutieren

Wenn Sie schon immer mal die Methoden in der Personalbemessung testen wollten, ohne Gefahr zu laufen, dass die Erhebungen oder Kapazitäten gleich explodieren, dann sind Sie hier richtig! An Teststationen können Sie die verschiedenen Erhebungsmethoden live ausprobieren und mit den Fachexpert:innen die Vor- und Nachteile einer Stoppuhrmessung, einer Kapazitätsverteilungsschätzung, eines PERT-Verfahrens oder einer Personalressourcensteuerung herausfinden.

New Work im Entwicklungsprozess

Aspekte und Herausforderungen für neue Wege der Zusammenarbeit

Ein gutes Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung des Themas New Work ist der Entwicklungsprozess unserer Software ibo Audit. Wertvolle Aspekte wie eine hohe Eigenmotivation, ein sehr großes Verständnis der fachlichen Zusammenhänge und die optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sind die Garanten für beste Ergebnisse.

Auf unterhaltsame Weise beleuchten Dominic Graulich und Stephan Haus die verschiedenen Aspekte und Herausforderungen für neue Wege der Zusammenarbeit. Lassen Sie sich überraschen von einem Vortrag mit Ernst, Spaß, Augenzwinkern und erhalten ganz nebenbei anregende Ideen für Ihre eigene Teamarbeit.

Stephan Haus und Dominic Graulich | ibo Software GmbH

Vorträge 11:15 – 11:50 Uhr

Agile Transformation: Impulse für Ihren Change-Prozess

Einblicke in die zentralen Leitgedanken, Hindernisse und Maßnahmen

Anfang 2022 fiel der Startschuss für ein neues Zusammenarbeitsmodell bei Union Investment im Bereich der digitalen Marktbearbeitung. Schnell zeigte sich, wie tiefgreifend der Wandel sein sollte, denn viele über Jahre gewachsenen Strukturen kamen durch die neue agile Ausrichtung auf den Prüfstand: Arbeitsweisen, Projektrollen, fachliche Silos, Produktverständnisse und vieles mehr. Zentral für den Erfolg der neuen Zusammenarbeit waren und sind die Mitarbeitenden. Deshalb wurde seitens des Managements und der Vorhabenverantwortlichen ein besonderer Fokus auf die Transformationsbegleitung der Projektmitarbeitenden gelegt. Im Vortrag erhalten Sie einen Einblick in den Change-Ansatz, zentrale Leitgedanken, Hindernisse und konkrete Maßnahmen.

Frank Hartmann | ibo Akademie GmbH
Jan Zacke | Union Investment

Labor der Personalbemessung

Erhebungsmethoden an Teststationen live ausprobieren und diskutieren

Wenn Sie schon immer mal die Methoden in der Personalbemessung testen wollten, ohne Gefahr zu laufen, dass die Erhebungen oder Kapazitäten gleich explodieren, dann sind Sie hier richtig! An Teststationen können Sie die verschiedenen Erhebungsmethoden live ausprobieren und mit den Fachexpert:innen die Vor- und Nachteile einer Stoppuhrmessung, einer Kapazitätsverteilungsschätzung, eines PERT-Verfahrens oder einer Personalressourcensteuerung herausfinden.

Moderne Arbeitsorganisation im Projektmanagement

Interview zum Projektmanagement im Wandel der Zeit

Stefanie Gölz von der Sparkasse Dieburg gibt in diesem Live-Interview spannende Antworten auf Fragen rund um die tägliche Arbeit im Projektmanagement.

Wie hat sich die Arbeit im Projektmanagement im Laufe der Zeit gewandelt und was sind konkrete Vorteile für das Projektmanagement, die sich aus der Zusammenarbeit mit ibo ergeben haben? Seien Sie live dabei und bringen Sie gerne auch eigene Fragen an Frau Gölz mit.

Stefanie Gölz | Sparkasse Dieburg

Vortrag 13:00 – 13:20 Uhr

Wandel der Informationslandschaft: Wie sich unsere Arbeitswelt verändert hat

Potenziale und Herausforderungen von künstlicher Intelligenz

Noch zu der Zeit, in der viele von uns ihre berufliche Laufbahn begannen, waren dicke Handbücher, schriftliche Arbeitsanweisungen und papierhafte Nachschlagewerke die Recherchetools im Arbeitsalltags. Heute bekommen wir schnell, ortsunabhängig und einfacher unsere Infos aus dem Internet, Intranet sowie Foren und Lernvideos. Und wie sieht es in der Zukunft aus? Wo liegen Potenziale und Herausforderungen im Auftreten der künstlichen Intelligenz?

Bettina Schürhoff und Joscha Violka blicken auf die Anpassungsherausforderungen, die ihr Berufsleben an ihre persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen gestellt hat, im Moment von Ihnen verlangt und zukünftig stellen wird.

Bettina Schürhoff und Joscha Violka | ibo Akademie GmbH

Vorträge 13:30 – 14:05 Uhr

Betriebliche Weiterbildung und Digitalisierung – eine Frage der Lernkultur

Chancen für eine sinnvolle und zeitgemäße Weiterbildung im Betrieb

Die Digitalisierung ist in Betrieben allgegenwärtig. Sie bringt neue Formen der Zusammenarbeit mit sich und macht auch nicht Halt vor der betrieblichen Weiterbildung. Dabei geht es aber nicht nur um einen Wechsel des Mediums, wie zum Beispiel ein virtuelles Meetingtool anstatt des klassischen Seminarraums oder die Internetrecherche anstatt des gedruckten Fachbuchs.

Entscheidend für das Gelingen des digitalen Wandels ist vor allem eine Veränderung in der Lernkultur. Selbstorganisierte Lernprozesse in eigener Verantwortung, Wissen teilen und gemeinschaftliches Lernen im Arbeitsteam, aufgaben- und projektorientiertes Lernen und die Partizipation der Beteiligten mit ihren individuellen Fähigkeiten sind nur einige Stichworte für den erfolgreichen Wandel der betrieblichen Lernkultur. 

Bettina Schürhoff und Helmuth Braun zeigen Ihnen, wie Sie den Wandel der betrieblichen Weiterbildung in einem digitalen Arbeitsumfeld begleiten. Schaffen Sie die Möglichkeiten, wie sich Ihre Kolleg:innen permanent und eigenverantwortlich weiterbilden. Fördern Sie Vertrauen, Individualisierung, Selbstorganisation und Zusammenarbeit im Wissensmanagement, und schaffen Sie dadurch Chancen für eine sinnvolle und zeitgemäße Weiterbildung im Betrieb.

Helmuth Braun und Bettina Schürhoff | ibo Akademie GmbH

Agile Führung im Kontext der Unternehmenskulturen in verschiedenen Branchen

Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Herausforderungen

Die Berücksichtigung der vorhandenen Unternehmenskultur zur Einführung neuer Zusammenarbeitsmodelle kommt oftmals zu kurz. Mit einer Diagnose und der Integration der vorhandenen Unternehmenskultur in die Weiterentwicklung der Organisation, entstehen für alle Betroffenen und Beteiligten „gangbare nächste (kleine) Entwicklungsschritte“. Erleben Sie einen Quick-Check der Unternehmenskultur und daraus ableitend, mögliche Handlungsfelder zur Kulturentwicklung, als Rahmen für agile Führung und der internen Zusammenarbeit.

Frank Hartmann | ibo Akademie GmbH
Kai Broszeit | JTL-Software-GmbH

Sicherheit im Revisionsprozess: Multi-Compliance

Das Three-Lines-of Defense-Modell als ganzheitliches Modell verstehen

Das Three-Lines-of Defense-Modell muss als ganzheitliches Modell verstanden werden, in dem die Verteidigungslinien zwar eigenständig und unabhängig voneinander handeln und Verantwortung tragen, in der Wirkung aber aufeinander aufbauen können. Die Aufgaben und Tätigkeiten sollten daher sowohl zwischen den einzelnen Linien, vor allem aber auch innerhalb der Linien, harmonisiert werden, um unnötige Doppelarbeiten zu vermeiden. Aus diesem Antritt heraus hat die Sparkasse Aurich-Norden die vielen unterschiedlichen Compliance-Bereiche der zweiten Verteidigungslinie betrachtet und für sich einen Multicompliance-Ansatz entwickelt, auf dessen Basis ein jährlicher Multicompliance-Überwachungsplan abgeleitet wird. In seinem Vortrag spricht Herr Mühring ein mögliches Vorgehen und die  Herausforderungen an.

Jens Mühring | Sparkasse Aurich-Norden

Vorträge 14:20 – 14:55 Uhr

Digitale Prozesse und neue Arbeitsweisen als Wegbereiter der Zukunft

Vom Prozess zum Organisationshandbuch

Von exzellenten Prozessen zum aktuellen WSW-Organisationshandbuch. Die Wuppertaler Stadtwerke mit ihren Tochtergesellschaften ist immer in Bewegung und somit ändern sich auch die Aufgaben der Konzernorganisation.

Die Abteilung Organisation ist seit vielen Jahren Wegbereiter und hat dabei viele Herausforderungen durch digitale Anpassungen und neue Arbeitsweisen souverän gelöst.

Tanja Tuschmann blickt zurück, berichtet über den Weg, zeigt auf wo die WSW heute steht und wirft auch einen Blick in die Zukunft. Dazu gewährt Sie uns einen Einblick in ihr aktuelles Projekt. Mit dem neuen OHB haben alle Beschäftigten wichtige Dokumente, Informationen, Prozesse und Strukturen tagesaktuell im Blick.

Dirk Kalbfleisch | ibo Software GmbH
Tanja Tuschmann | WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH

World Café zu den Zukunftsthemen der iboCON

Austausch zu Sicherheit, New Work, Wissenskultur und Konnektivität

Das World-Café ist ein moderiertes Austauschformat, das sich durch einen hohen Netzwerkcharakter auszeichnet.

Die Teilnehmer:innen kommen in Gruppen an Tischen zusammen und diskutieren zu einem definierten Thema.

✅ Verbindungen knüpfen
✅ andere Perspektiven
✅ offener Austausch
✅ Erkenntnisse
✅ Impulse

Was das World-Café so besonders macht, ist der lockere, aber dennoch moderierte Austausch und die Diskussion, die an einem Tisch wie in einem Café stattfindet.

Es geht darum, zu spielen, zu experimentieren und zu improvisieren, um gemeinsam neue Erkenntnisse und Lösungen zu finden.

Am Ende des World-Cafés stellt der Tischmoderator oder die Tischmoderatorin die Sichtweisen und Ergebnisse der Gruppe vor. Dies gibt allen Teilnehmer:innen die Möglichkeit, auch über ihren eigenen Tisch hinaus von den Diskussionen anderer Gruppen zu lernen und neue Impulse mitzunehmen.

Visionen in der Personalbedarfsrechnung

Globale Zukunftsthemen in der Organisation und Personalplanung berücksichtigen

Der Personalbedarf als Glaskugel? Das würde bedeuten, dass man die Zukunft vorhersagen kann. Themen wie der Demografie-Wandel oder die Digitalisierung beschäftigen uns jeden Tag, aber wie kann ich diese allgemeinen Themen herunterbrechen auf meine Organisation? Im Vortrag diskutieren wir diese Frage und erläutern die Bedeutung von Personalressourcensteuerung und die Berechnung von Visionen.

Markus Hoffmann-Rothe und Steffen Reuter | ibo Software GmbH

Impressionen zur iboCON 2018

Workshop im Anschluss an die iboCON: 14. September 2023

Selbstwirksamkeit als Game Changer für die Organisation – New Work braucht Inner Work!

Täglich werden wir von Situationen oder Handlungen anderer getriggert, haben negative Gedanken, die reaktive Verhaltensmuster auslösen. Wir laden Sie ein, in unserem Workshop einfache und pragmatische Ansätze kennenzulernen, die Ihre kreativen Potenziale freisetzen und Ihre Energie fokussieren. Lernen Sie, wie Sie Ihre Selbstwirksamkeit als Game Changer für Ihr Team und die Organisation nutzen und die Zusammenarbeit auf ein neues Level bringen. Jetzt anmelden und Ihre Arbeit transformieren!

Tipp: Teilnehmende der iboCON profitieren vom vergünstigten Paketpreis!

Paket iboCON plus Workshop

Zur Einzelbuchung Workshop

Come Together: Networking bei Apfelwein und Hessentapas

12. September 2023 um 19 Uhr

Wir laden Sie herzlich zu einem Come Together am Vorabend der iboCON ein. Verbringen Sie mit uns einen geselligen Abend in der Apfelweinwirtschaft Adolf Wagner in Frankfurt-Sachsenhausen. In gemütlicher Atmosphäre mit Bembel und hessischen Tapas freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen.

Jetzt kostenfrei anmelden

Hotelkontingente für Sie

Hilton Garden Inn Frankfurt Airport
www.hilton.com
Telefon: +49 (69) 2601 20 02288

235 Euro inkl. Frühstück

Bitte nennen Sie bei der Buchung der Hotels das Stichwort "iboCON".

Motel One Frankfurt-Airport
www.motel-one.com
Telefon: + 49 (69) 6605360

94,90 Euro inkl. Frühstück

Bitte nennen Sie bei der Buchung des Hotels das Stichwort "ibo" und die Reservierungsnummer "509.710.093".

✉ Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand

Wir informieren Sie über die Themen, Agenda und Anmeldung zur Veranstaltung in unserem Newsletter.

Jetzt beim Newsletter anmelden

Gerne klären wir Ihre Fragen persönlich

Kontaktieren Sie uns einfach

Laura Klötzl - Leiterin Marketing
Laura Klötzl
Leiterin Marketing
Katrin Schwan - Marketing
Katrin Schwan
Marketing

iboCON-Ticket kaufen

Wählen Sie Ihr Paket für die "iboCON 2023 - Wir organisieren Zukunft." aus: *


Kostenfreie Vorabendveranstaltung "Come Together: Networking bei Apfelwein und Hessentapas" am 12. September 2023


Bitte füllen Sie Namen und Adresse aus.




Bei Fragen rund um unsere Software


Bei Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot


Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 bis 15:00 Uhr

Kontakt Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Kontakt
Newsletter
Newsletter