Zum Hauptinhalt springen

Strategisches Prozessmanagement

Zukunftsfähige Prozesslandkarten und End-to-end-Prozesse

Strategisch Handeln bedeutet, die richtigen Dinge zu tun. Der Erfolg neuer Geschäftsmodelle entscheidet sich häufig darüber, ob Kernprozesse im Sinne des Kunden optimal organisiert sind. Dies setzt voraus, dass man die Prozesslandkarte eines Unternehmens mit den wertschöpfenden End-to-end-Prozessen kennt. Beides ist heute in der Praxis immer noch keine Selbstverständlichkeit. Erschwert wird die strategische Ausrichtung des Prozessmanagements dadurch, dass sich in vielen Bereichen Kundenanforderungen und vor allem technologische Rahmenbedingungen schwer vorhersehen lassen und sich schnell verändern. Um Prozesse in der VUCA-Welt angemessen agil zu gestalten, braucht es auch auf strategischer Ebene agile Werkzeuge wie Customer Journey Mapping, Design Thinking oder skalierte Priorisierungstechniken.

Nächster Seminartermin

19.10. - 20.10.2020München
Munich Workstyle
 Termin eintragen (ical)
SeminarkennungSPO1 IBO 3
Seminardauer2 Tage
Seminargebühr1.380,00 €
(inkl. MwSt. 1.642,20 €)

Ihr Nutzen

  • Konzentration auf das Wesentliche im Prozessmanagement
  • Leitfäden und Templates um End-to-end zu identifizieren und zu visualisieren
  • Orientierung in komplexen Prozessarchitekturen
  • Best Practices für innovative Prozesse
  • Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnnten
  • Persönliche Sicherheit beim Herunterbrechen von Strategien
  • Digitalisierung für Prozessverbesserungen richtig nutzen

Zielgruppen

Leiter Prozessmanagement-Abteilung, CPO (Chief Process Officer), Prozessmanagement-Berater, Prozessorganisator, CBPP® (Certified Business Process Professional®), Prozessmanagement-Coach, -Consultant, Prozessmanager

Inhalte

Strategieentwicklung

  • Strategiebegriffe und -verständnis, Purpose, Vision, Mission, Leitbild
  • Strategische Geschäftsfelder, Geschäftsmodelle, Business Model Canvas
  • Kundenanforderungen, Kernkompetenzen und Kritische Erfolgsfaktoren
  • Markt- und Wettbewerbsstrategien, Einfluss und Chancen der Digitalisierung
  • Strategien in Prozesse umsetzen

Prozessarchitektur

  • Prozessarten, Führungs-, Ausführungs- und Unterstützungsprozesse, FAU-Modell
  • Prozesstypen, Automatisierte Prozesse, Routine Prozesse, Regel- und Ad-hoc-Prozesse
  • End-to-end-Prozesse identifizieren, tabellarische Prozessübersichten
  • Prozess-/Modellierungsebenen, Unternehmens- und Bereichsprozessmodelle
  • Prozessprofile bestimmen, Objektabhängigkeit von Prozessen, Signifikante Prozessvarianten
  • Soll-/Ist-Prozesslandkarten, Referenzmodelle, Beispiele für Prozessarchitekuren

Prozesscheck

  • Kernziele der Prozessorganisation, Ultimate Objectives
  • Grobe Prozessdarstellung mit SIPOC, Swimlane, strategisches BPMN-Diagramm, Makigami und Wertstromdiagramm
  • Quick-Wins identifizieren
  • Schwachstellenanalyse, SWOT, Love and Hate Points
  • Formen des Prozessbenchmarkings

Prozessvision

  • Persona-Konzept, Customer Journey
  • Design Thinking Prozess, Prototypen mit Scenes agil entwickeln
  • Prozessorientierte Aufbauorganisation, Selbstorganisation, Holokratie
  • Business Process Outsourcing, Shared Services
  • Digitalisierung, Prozessautomatisierung, Künstliche Intelligenz, Big Data, Internet of Things
  • Industrielle Prozessvisionen, Pull-Prinzip, One-Piece-Flow

Prozesspriorisierung und Roadmap

  • Priorisierungskriterien, Prozessattraktivität, Wirtschaftlichkeit, Verbesserungspotenzial
  • ABC-Analyse, zwei- und dreidimensionales Prozessportfolio, Kernprozesse
  • weitere ausgewählte Priorisierungsansätze (z.B. Prozess-Risiko-Matrix)
  • Umsetzungs-Roadmap entwickeln
  • Methoden-Triage für Prozessveränderungen, BPR, KVP
  • Agile Skalierung, Big Wall-Methode

Weitere Informationen

Das Seminar kann einzeln gebucht werden oder als ein Pflichtmodul der Abschlüsse Prozessmanager/in und Prozessmanagement Expert/in. Buchen Sie alle Module der jeweiligen Reihe auf einmal, reduziert sich der Seminarpreis.

Teilnehmerstimmen

Es gab viel Raum zur Diskussion von Themen und Fragen. Das Seminar bot eine sehr gute Auswahl an Themenpunkten zur Darstellung der Sachverhalte und Rahmenbedingungen.
Jörg Bofinger (Bechtle GmbH IT-Systemhaus)
Mir gefielen besonders die Trainingsinhalte, der Trainer, die Teilnehmergruppe und die Lokalität.
Uwe Niederquell (BwConsulting GmbH)
Mir gefiel besonders die angenehme Atmosphäre und das strukturierte Vorgehen.
Jens Woltering (Sparkasse Westmünsterland)
Die Gestaltung und Durchführung des Seminars durch den Trainer gefiel mir besonders.
Annette König (Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau)

Weitere Termine

22.06. - 23.06.2020
Berlin
IntercityHotel Berlin Hauptbahnhof
Anzeigen

Welche Fragen haben Sie?

Foto
Prof. Dr.
Guido Fischermanns
+49 (641) 98210-320
KontaktTrainervideo
 

ibo Qualitätsversprechen

  • konsequenter Praxisbezug
  • internationale Standards
  • zertifizierte Trainer
  • flexible Lernformen
  • über 30 Jahre Erfahrung
  • Zufriedenheitsgarantie

Trainer

Foto
Prof. Dr.
Guido Fischermanns
+49 (641) 98210-320
KontaktTrainervideo
 
Bei Fragen rund um unsere Software


Bei Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot


Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 bis 15:00 Uhr

Kontakt Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Kontakt