• Home
    • Übersicht
    • Software
    • Weiterbildung
    • Wir über uns
  • Organisationsentwicklung
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Prozessmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Prozessautomation
    • Fachmedien
  • Projektmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Produktmanagement
    • Übersicht
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Business Analyse
    • Übersicht
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Personalbemessung
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Personalmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Revision Compliance
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Login mein ibo
   

KVP, Lean und agiles Prozessmanagement

Die richtigen Ansätze für schlanke Prozesse

Ob agiles Prozessmanagement, Kanban, Lean-Management, KVP oder Scrum: die Vielfalt organisatorischer Ansätze und Methoden zur Verbesserung von Prozessen ist heute größer denn je. Da sich die Optimierungsvorhaben in Umfang, Komplexität und Planungsmöglichkeiten sehr stark unterscheiden können, stellt sich daher häufig die Frage nach dem richtigen Vorgehen. Sollen die prozessorganisatorischen Lösungen eher im Rahmen eines klassischen und im Vorfeld geplanten Projektes erarbeitet werden? Oder macht vielleicht eine agile Vorgehensweise mit Scrum mehr Sinn, wenn die Veränderungen groß und der konkrete Lösungsweg schwer vorherzusehen ist? Oder aber ist ein Regelkreis zu implementieren, um im Tagesgeschäft kleinere Optimierungen kontinuierlich realisieren zu können? Eine „one-fits-all-Lösung“ ist daher nicht zu empfehlen. Vielmehr sind unterschiedliche Vorgehensweisen erforderlich, um Prozessoptimierungen systematisch und zielorientiert umzusetzen.

Seminartermin

22.05. - 24.05.2017Köln
 Termin eintragen (ical)
SeminarkennungKVPLEAN IBO 3
Seminardauer3 Tage
Seminargebühr1.670,00 €
(inkl. MwSt. 1.987,30 €)

Ziele

Sie lernen die aktuell wichtigsten Ansätze zur systematischen Optimierung Ihrer Prozesse kennen und können einschätzen, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen diesen bestehen.Sie integrieren die Lean-Prinzipien in Ihre Prozesse und etablieren agiles Prozessmanagement auf Basis unterschiedlicher Vorgehensvarianten. Sie erlernen Optimierungstechniken, wie 5S oder 7V, die Sie schnell mit nachhaltigem Erfolg in die Praxis umsetzen können. Sie lernen die notwendigen organisatorischen und kulturellen Voraussetzungen kennen, um die verschiedenen Transformationsansätze erfolgreich im Unternehmen einführen zu können.

Zielgruppen

Lean Manager, KVP-Team, KVP-Verantwortliche, KVP-Coaches, Mitarbeiter in produktionsnahen Bereichen, Qualitätsmanager, Process Owner, Scrum-Master, Product Owner, Prozessverant-wortliche, Prozessmanager, Prozessbetreuer, Prozessleiter, Prozesseigner

Inhalte

Grundlagen und Standortbestimmung des klassischen und agilen Prozessmanagements
  • Begriffe, Methoden und Ansätze
  • Lean-Management-Prinzipien
  • Scrum, Agiles Prozessmanagement
  • KVP , Continuous Improvement
  • Verbreitungsgrad, Tendenzen und Nutzen
  • Aktuelle Studien
Lean Prinzipien
  • Wert aus Kundensicht definieren: VOC, CTQ, Hoshin Kanri
  • Wertstrom und Wertschöpfung identifizieren: 7V-Potenzialanalyse, 5S-Methode, Tätigkeitsanalyse, Prozessmapping, Wertstromanalyse, Wertstromdesign
  • Fluss-Prinzip umsetzen: Timeboxing, JIT, Synchronisierung, One Piece Flow
  • Pull-Prinzip umsetzen: Kanban, Kanban Board, Schnittstellenvereinbarungen
  • Perfektion anstreben: PDCA-Zyklus, Kaizen, KVP , Qualitätszirkel, Lean Teammeetings, Kata, Shop-Floor-Management, Visual Management, Failure Mode and Effects Analysis (FMEA)
Agiles Prozessmanagement
  • Prozessvisionen des strategischen Prozessmanagements: Komplexität der Prozessvision, Prozesstypen, Prozessgrenzen, Prozesspriorisierung, Prozessportfolio
  • Prozessgestaltung mit Scrum: User Story, Abnahmekriterien, Definition of Done, Product Backlog, Sprint Backlog, Inkremente festlegen, Daily Scrum, Sprint Review, Sprint Retrospektive, Rollen und Gremien
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP): Methoden, Rollen (Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortlichkeiten), Gremien, Kommunikation, Prozesscontrolling, Processmining, Prozesscockpit
Veränderungskultur
  • Implizite Regeln, Verhaltensmuster
  • Kulturdiagnose
  • Partizipation und Umgang mit Widerständen

Weitere Informationen

Sie suchen vertiefende Techniken rund um das Thema KVP? Schauen Sie sich unser Seminar "Kontinuierliches Prozessmanagement an.
» Alle Infos zum Seminar als PDF herunterladen

Welche Fragen haben Sie?

André Koch
+49 (641) 98210-361
Kontakt
 

Weitere Termine

25.09. - 27.09.2017
Bad Nauheim

ibo Qualitätsversprechen

  • konsequenter Praxisbezug
  • internationale Standards
  • zertifizierte Trainer
  • flexible Lernformen
  • über 30 Jahre Erfahrung
  • Zufriedenheitsgarantie