• Home
    • Übersicht
    • Software
    • Weiterbildung
    • Wir über uns
  • Organisationsentwicklung
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Prozessmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Prozessautomation
    • Fachmedien
  • Projektmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Produktmanagement
    • Übersicht
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Business Analyse
    • Übersicht
    • Offene Seminare
    • Inhouse Schulungen
    • Fachmedien
  • Personalbemessung
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Personalmanagement
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Revision Compliance
    • Übersicht
    • Software
    • Newsroom
    • Veranstaltungen
    • Wir über uns
  • Login mein ibo
   
Beratung Training Software » Prozessmanagement » Prozessmanagement-Weiterbildung

PROZESSMANAGEMENT - WEITERBILDUNG

Sie werden in ein Team berufen, um einen Prozess zu optimieren; Sie sind plötzlich Prozessverantwortlicher; Sie nehmen einen Job in einer Prozessmanagement-Abteilung an; Sie sind erfahrener BPM-Spezialist und suchen neue Herausforderungen in Ihrem Job... Stehen Sie vor der Aufgabe, sich für strategische oder operative Themen im Prozessmanagement fit zu machen, finden Sie bei ibo die richtige BPM-Weiterbildung für Ihren Bedarf.

UNSERE KUNDEN ÜBER UNS

Das enorme Wissen des Trainers hat zu einer guten Atmosphäre innerhalb der Gruppe beigetragen. Niemand blieb auf der Strecke. Fragen wurden jederzeit beantwortet. Sehr zu empfehlen.

 

Ute Flohrer (Commerzbank AG)

 

Welches Ausbildungsziel haben Sie?

ibo-ZERTIFIKATE

Die Ausbildung zum ibo-Prozessmanager gehört zu den Top-Ausbildungen im Prozessmanagement im deutschsprachigen Raum. Sie erlangen damit die Grundlage für eine erfolgreiche Praxisarbeit und eine weitere Spezialisierung.

Prozessmanager/in mit ibo-Zertifikat:

Die Prozessmanagement-Standardausbildung
In 10 Tagen vermitteln wir Ihnen ein komplettes Verständnis von Prozessmanagement, das Sie befähigt, Prozesse effizient zu gestalten und zu managen.

 

Prozessmanagement-Berater - Der Spezialist in Sachen BPM

Auf der Basis der Inhalte des ibo-Zertifikats "Prozessmanager" vertiefen Sie Ihr Können um BPM-Expertenthemen sowie um Consulting und Change-Management- Fähigkeiten. So werden Sie in die Lage versetzt, Prozessveränderungen professionell zu begleiten und Ihre Rolle als Berater aktiv zu gestalten.


Tipp: Bei Buchung der Reihe sparen Sie 20% gegenüber der Einzelbuchung.

Sie möchten eine weltweite Anerkennung?

INTERNATIONALE ZERTIFIKATE

Nach dem Besuch eines Vorbereitungskurses können Sie bei ibo die Prüfung zum international anerkannten Abschluss CBPA® und CBPP® sowie die OCEB-Zertifizierung "Fundamental" ablegen.

 

 

Internationale Zertifizierung zum CBPA® und CBPP®
Vobereitungskurs mit Prüfung zum Certified Business Process Associate und Certified Business Process Professional der ABPMP.

Vorbereitung und Prüfung OCEB
Das zweitägige Seminar bereitet Sie optimal auf die OCEB-Zertifizierungsprüfung vor, die Sie direkt am Ende des zweiten Tages auf der OCEB-Stufe “Fundamental” absolvieren können.

FAQ Internationale Abschlüsse


Welche Voraussetzungen muss ich für die internationalen Zertifizierungen erfüllen?
Die Zulassung zur CBPP-Zertifizierung erfordert 5.000 Stunden Berufspraxis, davon bis zu 50% für Aus- und Weiterbildung sowie verwandte Zertifizierungen. Für die CBPA-Zertifizierung ist 1 Jahr Berufserfahrung nachzuweisen, davon können bis zu 50% durch Weiterbildung im BPM-Umfeld angerechnet werden.
Wie läuft die Prüfung zur internationalen Zertifizierung ab und was wird verlangt?
Die Prüfungen bestehen aus einem Multiple-Choice-Test. Dreistündige Prüfung für die Zertifizierung CBPP® bzw. zweistündige Prüfung für die Zertifizierung als CBPA®. Zum Bestehen der Prüfung sind 70% der Fragen richtig zu beantworten.
Eignet sich eher eine nationale Ausbildung (Prozessmanager/in mit ibo-Zertifikat) oder ein internationales Zertifikat (CBPP®/CBPA®) für mich?
Das hängt davon ab, welche Ziele sie verfolgen. Geht es Ihnen darum (theoretisches) Wissen und Begriffe zu lernen und diese in einem schriftlichen Test wieder zu geben, um ein international renommiertes Zertifikat zu erhalten, sind CBPP oder CBPA eine gute Wahl. Möchten Sie eine systematische Herangehensweise (Methode) und die Anwendung praxiserprobter Techniken trainieren, entscheiden Sie sich gerne für die Ausbildung zum/zur Prozessmanager/in mit ibo-Zertifikat
mehr
Kann ich bei ibo nur die Vorbereitung zu den internationalen Zertifizierungen machen?
Als Trainingsanbieter sind wir von den internationalen Organisationen anerkannt und dürfen Sie auf die jeweiligen Zertifizierungen vorbereiten. Dabei erzielen wir eine hohe Erfolgsquote bei unseren Teilnehmern. Den Test selbst legen Sie in einem unabhängigen Testcenter ab. Gerne bereiten wir Sie auf den Test vor und begleiten Sie bei der Anmeldung zur Zertifizierung.
Wann lohnt sich eine internationale Zertifizierung?
Diese Frage ist nicht allgemein zu beantworten, da viele Faktoren ein Rolle spielen. Es kommt z.B. darauf an, welche theoretischen und praktischen Erfahrungen Sie bereits im Prozessmanagement gesammelt haben und welche beruflichen Ziele Sie verfolgen. Wichtig kann auch das Arbeitsumfeld sein oder ob Sie in international besetzten Teams arbeiten. Sprechen Sie mit uns ganz unverbindlich über Ihre Wünsche und Vorstellungen. Unsere Fachspezialisten beraten Sie gerne! Machen Sie gleich einen Telefontermin aus!
Wie lange ist das Zertifikat zum CBPP oder CBPA gültig?
Das Zertifikat ist 3 Jahre gültig. Durch regelmäßige Rezertifizierung wird der hohe Qualitätsanspruch aufrechterhalten; dazu muss keine erneute Prüfung abgelegt, sondern ein gewisses Maß an Weiterbildung und beruflicher Praxis nachgewiesen werden

Sie möchten schnell weiterkommen?

KURZLÄUFER

Hier finden Sie Kurse, um einen Einblick bzw. schnellen Einstieg in das Thema Prozessmanagement zu bekommen und Seminare zu speziellen Themen.

Sie haben Fragen? Wir Antworten.

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Borschel
Seminarbetreuung
+49 (641) 98210-314
Kontakt
 

FAQ
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Gibt es für die einzelnen Seminare im Rahmen der Ausbildung zum ibo-zertifizierten Prozessmanager eine feste Reihenfolge?
Wir empfehlen die Module in der Reihenfolge der Seminarreihe zu absolvieren; damit haben wir in den letzten zehn Jahren beste Erfahrungen gesammelt. Sollte Ihnen dies z.B. aus Zeitgründen nicht möglich sein, so können Sie auch eine andere Reihenfolge wählen. Unsere Teilnehmer bestätigen, dass auch dann das Gesamtverständnis und der rote Faden gewährleistet sind.
Kann ich die Module der Reihe auch an unterschiedlichen Orten besuchen?
Gerne. Stellen Sie sich die Module nach Ihren Zeit- bzw. Ortswünschen zusammen. Idealerweise folgen Sie der von uns vorgeschlagenen Reihenfolge der Module.
Wie läuft die Prüfung zum Prozessmanager mit ibo-Zertifikat ab und was wird verlangt?
Wir möchten sicherstellen, dass Sie die Seminarinhalte anwenden können. Zur Sicherung des erlernten Wissens bearbeiten Sie am Ende der Ausbildung eine vierstündige Fallstudie. Im Rahmen der Leistungsbeurteilung beantworten Sie zumdem einige Multiple-Choice-Fragen.
mehr
Wie umfangreich ist die Vorbereitung auf die Leistungsbeurteilung, die zum Abschluss Prozessmanager/in mit ibo-Zertifikat führt?
Durch den Besuch der Seminare mit Planspielen, Prozesssimulationen und Übungen sind Sie bereits sehr gut vorbereitet. Eine gezielte Wiederholung durch Selbststudium im Vorfeld der Leistungsbeurteilung wird jedoch empfohlen. Sollten dabei Fragen aufkommen, stehen wir zwischen und auch nach den Seminaren gerne zur Verfügung.
Was bringt mir das ibo-Zertifikat und kann ich darauf aufbauen?
Seit über 30 Jahren dürfen wir ibo-Zertifikate ausstellen. Die Zertifikatsinhaber zeigen, dass Sie die Trainingsinhalte in Ihrer beruflichen Praxis anwenden. Viele Unternehmen sehen das ibo-Zertifikat als einen Baustein auf dem Karriereweg ihrer Mitarbeiter. Mit einer idealen Kombination aus Praxistransfer und Methodenkompetenz werden die Teilnehmer auf alle Aufgaben eines Prozessmanagers vorbereitet. Allein im Prozessmanagement bestätigen dies die ca. 800 zertifizierten Prozessmanager. Zudem können Sie das ibo-Zertifikat ausbauen. Aufbauend auf dem Prozessmanager können Sie sich zum Prozessmanagement-Berater ausbilden lassen. Wenn Sie ein internationales Personenzertifikat erhalten möchten, absolvieren Sie nach einem Vorbereitungskurs die Prüfung zum Certified Business Process Professional (CBPP®) oder Business Process Associate (CBPA®). Oder Sie streben passgenau ein weiteres ibo-Zertifikat im gleichen oder einem anderen Themenfeld an.
Muss ich studiert haben, um die Weiterbildung besuchen zu können?
Nein. Unsere Teilnehmer setzen sich sowohl aus Uni-Absolventen als auch aus Personen zusammen, die z.B. innerbetriebliche Ausbildungen durchlaufen haben.
Wenn ich die Reihe modular buche, in welcher Zeit muss ich die Seminare dann besucht haben?
Wir empfehlen die Module in einem Zeitraum von maximal drei Jahren zu besuchen. Dadurch stellen wir und Sie sicher, dass die Inhalte bei Ihnen präsent sind; dies ist hinsichtlich der Prüfung ein zu beachtender Aspekt.
Reicht das Kompaktseminar für mich oder brauche ich die Reihe?
Für einen fundierten Überblick mit dosiertem Übungsanteil wählen Sie gerne das Kompaktseminar. Möchten Sie darüber hinaus, Techniken auch anwenden, reflektieren und konstruktives Feedback erhalten, ist die Seminarreihe die bessere Wahl. Gerne können Sie auch mit einem Modul der Reihe starten und bei Bedarf die weiteren Module später besuchen.
Eigent sich eher eine nationale Ausbildung (Prozessmanager/in mit ibo-Zertifikat) oder ein internationales Zertifikat (CBPP/CBPA) für mich?
Das hängt davon ab, welche Ziele sie verfolgen. Geht es Ihnen darum (theoretisches) Wissen und Begriffe zu lernen und diese in einem schriftlichen Test wieder zu geben, um ein international renommiertes Zertifikat zu erhalten, sind CBPP oder CBPA eine gute Wahl. Möchten Sie eine systematische Herangehensweise (Methode) und die Anwendung praxiserprobter Techniken trainieren, entscheiden Sie sich gerne für die Ausbildung zum/zur Prozessmanager/in mit ibo-Zertifikat.Bitte sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!
Was für Unterlagen werde ich im Seminar erhalten?
Wir bieten Ihnen neben eigens erstellten Workbooks, Arbeitshilfen, Templates, Fotoprotokollen und Vorlagen auch jeweils das passende Orientierungsmodell zum Seminar.
Wann beginnt das Seminar und wann endet es?
Unsere offenen Trainings starten am 1. Tag um 10 Uhr, so dass viele Teilnehmer bequem morgens anreisen können. Am letzten Tag endet das Seminar um 16:30 Uhr. Die weiteren Zeiten stimmt der Trainer vor Ort mit den Teilnehmern ab.

Zusammenhänge verstehen

DAS ibo-PROZESSFENSTER®

 

Gibt Orientierung um die Konzepte zur und um die Prozessorganisation im Zusammenhang zu verstehen.

Das ibo-Prozessfenster ist ein ganzheitliches Rahmenkonzept zum Prozessmanagement. Es verbindet alle Methoden, die darauf ausgerichtet sind, alle Prozesse konsequent mit der Unternehmensstrategie abzustimmen, einzelne Prozesse zu gestalten und kontinuierlich zu optimieren sowie das Prozessmanagement-System selbst zu entwickeln.

Die Vogelperspektive
Bei der Strategischen Prozessorganisation schauen wir mit Ihnen von oben auf die End-to-End-Prozesse in Ihrem Unternehmen. Wie schöpfen Sie Werte für Kunden, welche Abläufe unterstützen Ihre Kernprozesse und wie managen Sie das Ganze? Mit Prozesslandkarten und -modellen navigieren wir Sie durch Ihr prozessorientiertes Unternehmen. Setzen Sie Prioritäten, indem Sie konsequent Ihre Prozesse strategisch ausrichten.




Reifegrad Prozessmanagement
Wo stehen Sie mit Ihrem Prozessmanagement-System heute? Wo soll die Reise bei den Methoden, Rollen, Techniken, IT-Werkzeugen im BPM hingehen? Das Konzept zur Prozessmanagement-Entwicklung unterstützt Sie dabei, den BPM-Reifegrad Ihres Unternehmens zu ermitteln und schrittweise zu erhöhen.

Vom Ist- zum Soll-Prozess
Immer wieder kommen Prozesse in ihrem Lebenszyklus an den Punkt, dass nur ein grundlegender Neuanfang erfolgsversprechend ist. In Projekten zur Prozessgestaltung modellieren und analysieren Sie zunächst die Ausgangssituation. Auf Basis sorgfältig ermittelter Anforderungen entwerfen und bewerten Sie alternative Prozessdesigns. Ob der umgesetzte Prozess erfolgreich gelebt wird, hängt entscheidend davon ab, wie professionell Sie die Veränderungen einführen und begleiten.

Steter Tropfen KVP
Um täglich Höchstleistungen zu bringen, brauchen Sie eingeübte Verfahren, Unregelmäßigkeiten schnell aufzuspüren und gegen zu steuern. Auf den Prinzipien von Kaizen, TQM und Lean Management aufbauend, befähigt das Konzept der Kontinuierlichen Prozessoptimierung die in den Prozessen arbeitenden Menschen dazu, stabile und exzellente Prozesse zu leben.