• home_g.png
    Home
    • home_g.pngÜbersicht
    • software.pngSoftware
    • training.pngWeiterbildung.Beratung
    • wir-ueber-uns.pngWir über uns
  • organisationsmanagement.png
    Organisationsentwicklung
    • organisationsmanagement.pngÜbersicht
    • aufbau-manager.pngSoftware
    • offene_weiterbildung.pngOffene Seminare
    • inhouse-schulung.pngInhouse Schulungen
    • fachmedien.pngFachmedien
  • prozessmanagement.png
    Prozessmanagement
    • prozessmanagement.pngÜbersicht
    • prometheus.pngSoftware
    • offene_weiterbildung.pngOffene Seminare
    • inhouse-schulung.pngInhouse Schulungen
    • fachmedien.pngFachmedien
  • projektmanagement.png
    Projektmanagement
    • projektmanagement.pngÜbersicht
    • netproject.pngSoftware
    • offene_weiterbildung.pngOffene Seminare
    • inhouse-schulung.pngInhouse Schulungen
    • fachmedien.pngFachmedien
  • produktmanagement.png
    Produktmanagement
    • produktmanagement.pngÜbersicht
    • offene_weiterbildung.pngOffene Seminare
    • inhouse-schulung.pngInhouse Schulungen
    • fachmedien.pngFachmedien
  • business-analyse.png
    Business Analyse
    • business-analyse.pngÜbersicht
    • offene_weiterbildung.pngOffene Seminare
    • inhouse-schulung.pngInhouse Schulungen
    • fachmedien.pngFachmedien
  • personalbemessung.png
    Personalbemessung
    • personalbemessung.pngÜbersicht
    • personalbemessung-software.pngSoftware
    • news.pngNewsroom
    • events.pngVeranstaltungen
    • wir-ueber-uns.pngWir über uns
  • revision-compliance.png
    Revision Compliance
    • revision-compliance.pngÜbersicht
    • revisionssoftware.pngSoftware
    • news.pngNewsroom
    • events.pngVeranstaltungen
    • wir-ueber-uns.pngWir über uns
  • login-mein-ibo.png
    Login mein ibo
ibo_logo
search
   
Beratung Training Software » organisationsentwicklung » Organisationsmanagement-Weiterbildung » Organisationsabteilung-neu-positionieren

Fachbereiche übernehmen bereits mehr als 40% der Aufgaben

ORGANISIERT WIRD HEUTE (DE-)ZENTRAL

Organisatoren sind gut beraten, wenn sie ihre eigene Positionierung im Unternehmen reflektieren. Neben die klassischen Aufgaben des Organisators sind längst jene des Strukturberaters und Organisationsentwicklers getreten. Der Orga-Würfel liefert eine kompakte Checkliste zu allen wesentlichen organisatorischen Fragen.

 

Die effiziente und effektive Ausrichtung und Aufrechterhaltung der Aufbau- und Ablauforganisation gehört zu den Aufgaben des Organisators. Organisation verstanden als Werkzeug ist insbesondere dort gefordert, wo Intransparenz die Überhand gewinnt, Wertschöpfung durch Bürokratie ersetzt wird und der eigentliche Sinn des Unternehmens droht, verloren zu gehen. Je mehr Ansprüche und Anforderungen an Unternehmen und Verwaltungen herangetragen werden, desto mehr Regeln werden geschaffen, um diese zu erfüllen. Die organisatorische Komplexität steigt. Organisationsabteilungen reagieren auf diese Veränderungen u.a. mit der Dezentralisierung und Übertragung organisatorischer Aufgaben in die Fachbereiche.

 

Am Beispiel der Bankenbranche wird dieser Trend deutlich: Heute werden bereits mehr als 40% der organisatorischen Aufgaben von Fachbereichen übernommen. Damit verbunden ist ein Perspektivenwechsel bei der Wahrnehmung organisatorischer Aufgaben. Organisationsabteilungen sind daher gut beraten, ihre eigene Positionierung im Unternehmen neu auszurichten.

 

 

Die beiden nachfolgenden Leitmotive unterstreichen diesen Wandel:

 

1. Das vor Ort-Prinzip: Löse organisatorische Probleme dort, wo sie auftreten – nämlich direkt in den Fachbereichen. Das reduziert die Komplexität, verringert somit das Risiko des Scheiterns und fördert die organisatorische Agilität und Akzeptanz bei den Beteiligten und Betroffenen.

 

Daraus folgt…

 

2. Das interne Kunden-Prinzip: Sei dort, wo Deine Kunden sind.

Um Sätze wie: „Dann mache ich es eben selbst“, in Zukunft zu vermeiden, sind Organisatoren dazu angehalten, ihre Rolle transparent und klar zu machen.

 

 

 

Organisiert wird nicht weniger, sondern anders!

Neben die Aufgaben des Organisators treten somit jene des Strukturberaters bzw. Organisationsentwicklers, der gemeinsam mit seinen internen Kunden organisatorische Konzepte erarbeitet und sie bei der Umsetzung begleitet.

 

Das alles entsteht jedoch nicht auf dem Reißbrett.

Bestehende und zukünftige aufbau- und prozessorganisatorische Anforderungen sind genauso zu berücksichtigen, wie zeitliche, räumliche und mengenmäßige Abhängigkeiten. Der Organisationswürfel bietet hierzu eine wichtige Orientierungshilfe. Er liefert eine kompakte Checkliste zu allen wesentlichen Elementen, Beziehungen und Dimensionen, auf die es bei der Gestaltung organisatorischer Lösungen ankommt.

 

Sie haben Fragen? Wir Antworten.

Benutzer nicht gefunden